loader

Zerlegungen

Zerlegung
Zerlegung

Soll ein Teil eines Flurstücks veräußert werden, ist zunächst das Ausgangsflurstück zu zerlegen. Aus einem alten Flurstück entstehen zwei oder mehrere neue Flurstücke, die selbständig im Liegen­schafts­kataster eingetragen oder mit benachbarten Flurstücken ver­schmolz­en werden können. Diese Veränderungen im Liegen­schafts­kataster sind die Grundlagen für die Eintragungen im Grundbuch.

Die Zerlegung eines Flurstücks ist vor allem eine rechtliche Ver­änderung im Liegschaftskataster. In einem weiteren Schritt erfolgt die Abmarkung der neuen Zerlegung Flur­stücks­grenz­punkte in der Örtlichkeit. Auf die Ab­mark­ung kann verzichtet werden, sie wird von uns aber empfohlen, da durch eine sichtbare Markierung einer Flurstücksgrenze Rechts­streit­ig­keiten unter Flur­stücks­nachbarn oft von vornherein vermieden werden können.

Slide

Copyright 2022 © Vermessungsbüro SCHWINDT - Alle Rechte vorbehalten